Zur Charakteristik einer Bibliothek gehört es, dass hier zumeist Grabesstille herrscht. Folglich musst du den Satz, den du anbringen willst, im Flüsterton vorbringen. Denn es ist wohl kaum in deinem Interesse, wenn sich plötzlich alle Köpfe nach dir umdrehen.

 



Was den ersten Satz angeht, so ist es immer günstig, wenn er sich auf die Thematik oder den Schriftsteller bezieht, mit dem er oder sie gerade beschäftigt ist. Sollte dir zu dem Buch was sie so durchblättert nichts einfallen geht auch folgendes:
 
Es ist doch wie verhext, dass immer die Bücher, die ich gerade ausleihen möchte von jemand anderem gelesen werden. Passiert dir das auch?

Die lustigen Passagen in den Büchern tun mir immer richtig leid. Bei der Totenstille hier, traut sich ja niemand laut darüber zu lachen, findest du nicht auch?

Jetzt haben wir schon so viel Zeit über Büchern verbracht, hättest du nicht vielleicht auch Lust auf eine kleine Kaffeepause (oder ähnliches) ?

Eigene Erfahrungsberichte könnt Ihr gerne als Kommentar einfügen.



Verwandte Themen


Leave a Reply